Kontakt   Kontakt
Druckansicht   Druckansicht
Startseite   Startseite

Mittwoch, 14. November 2018___

>SOFTWARE-ENTWICKLUNG

 
 
 
 
 
Benutzer:
Passwort:

Unser Einsatzspektrum in der technischen Software-Entwicklung ist sehr gross. Durch die langjährige Tätigkeit für namhafte Firmen in der Schweiz und im Ausland, haben wir uns einen breiten Erfahrungsschatz angeeignet. Die nachfolgende Tabelle zeigt darum nur die wichtigsten Tätigkeitsbereiche.


Kommunikationslösungen

_Standardprotokolle

_Proprietäre Protokolle

_Kundenspezifische Protokolle

_Implementation auf PCs

_Implementation auf SPS

 

Benutzeroberflächen

_Kundenspezifische Benutzeroberflächen auf PCs

_Browserbasierte Oberflächen

_Integration von Prozessleitsystemen

_Integration von Bedienerpanels mit Standardsoftware

_Software-Entwicklung für kundenspezifische Terminals

_Mehrsprachenkonzepte

 

_Berechtigungskonzepte

_Änderungsprotokollierungen

 

Datenerfassung
Datenintegration
Datenaufbereitung
Datenarchivierung

Datenrepräsentation

_Anbindungen an die Feldebene

_Anbindungen an die Leit-/Managementebene

_Anbindungen über OPC, COM/DCOM

_Anbindungen über XML, WebServices

_Datenbankanbindungen über ADO oder native Treiber

_Datenbankdesign und Implementation

_Integration von Reportingtools

_Integration von MES-Lösungen

 

Anwendungs- und
Systemarchitekturen

_Multithreading-Konzepte

_Echtzeitanwendungen

_Verteilte Anwendungen

_Mehrplatz/Mehrbenutzersysteme

 


Weitere Informationen finden Sie auch im Abschnitt Projekte.

 

Gerne geben wir Ihnen bei einem persönlichen Gespräch detailliert Auskunft. Nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf.



Die technische Software-Entwicklung stellt für alle Beteiligten eine grosse Herausforderung dar. Im Gegensatz zur kommerziellen Software-Entwicklung, sind hier die Anforderungen an die Verfügbarkeit und die Funktionalität seit je her sehr hoch. Daneben ist auch der Kostendruck sehr gross.

Um alle diese Aspekte unter einen Hut zu bringen, ist eine professionelle Vorgehensweise unerlässlich. Die Erfahrungen mit grossen Projekten in der jüngsten Vergangenheit (z.B. das deutsche Maut-System) zeigen klar, dass ein Entwicklungsprozess notwendig ist und dass dieser breit abgestützt sein muss. Nur wenn auch alle Anforderungen bekannt sind und diese klar gewichtet werden, ist es möglich, eine Lösung mit breiter Akzeptanz zu realisieren.

 

Johannes Müller, Geschäftsführer Komserv AG



 

konzept:: komserv